System "AQUA-PROtec"

 

Wasser kann in Form von Bodenfeuchte, als nicht
stauendes Sickerwasser, als zeitweise aufstauendes
Sickerwasser, als drückendes oder nichtdrückendes
Wasser auf die Außenflächen von Bauwerken ein-
wirken. Dabei ist die Gebrauchsfähigkeit vieler
Bauwerke und Bauteile von ihrer Wasserundurch-
lässigkeit abhängig - wie zum Beispiel Keller im
Grundwasser - und deshalb ist eine sichere Abdicht-
ung von großer Bedeutung.

Beim Abdichtungssystem „AQUA-PROtec“ erfüllt
das Betonbauteil außer der tragenden Funktion
auch die abdichtende Aufgabe und es sind auf
Grund der Konstruktion keine zusätzlichen
Dichtungsbahnen erforderlich.

Die Bauteile werden als geschlossene Wanne aus Beton mit hohem Wassereindringwiderstand hergestellt.

Diesen Beton nennt man auch wasserundurchlässiger Beton oder wu-Beton. Fugen und Durchdringungen werden sicher und dauerhaft gegen Wasserdurchtritt ausgebildet.

 

 

Beim Bau nach dem System „AQUA-PROtec“
handelt es sich um eine Bauausführung, die
erhebliche Baukosten einspart, einen hohen
Grad an Sicherheit bietet und auch bei un-
günstigen Witterungsbedingungen ausführbar
ist.

Einsatzgebiete für das System „AQUA-PROtec“:
Untergeschosse bzw. Keller, Tiefgaragen von Gebäuden

Erdüberschüttete Decken, z.B. Tiefgaragendecken, begrünte Decken, etc.
 Schwimmbecken
Abwasserbauwerke z.B. Klärbecken, Regenrückhaltebecken, etc.
Trinkwasserbauwerke, z.B. Behälter, Aufbereitungsanlagen, etc.
Wasserbauwerke, z.B. Sprinklerbecken

Brunnenbauwerke, z.B. Springbrunnen

System "AQUA-PROtec", damit Sie sicher sind!